Original Ohrkerzen

Original BIOSUN Ohrkerzen werden seit Jahren in vielen Ländern erfolgreich eingesetzt.

Die Anwendung ist einfach. Der Klient liegt flach und bequem auf der Seite während der Therapeut vor dem Kopf sitzt.

Nachdem die Ohrkerze entzündet wurde, wird sie sanft aber abdichtend mit der Gegenseite an den Gehörgang angesetzt.

Zwei primäre Wirkungen greifen ineinander:

  1. Wärme reflektiert sanft und wohltuend nach innen, kräftigt hierdurch die Durchblutung, aktiviert das immunspezifische Abwehrsystem sowie die entschlackende Zirkulation der Lymphe.
  2. Unterdruck entsteht durch das Abbrennen selber und führt zu einer sofort feststellbaren Druckregulation der Nebenhöhlen. Er wirkt ferner stimulierend auf den Sekretfluss. Verstopfte Poren werden wieder frei, die Hautatmung regeneriert. Durch den "Kamineffekt" und die Wärme werden Schlackenstoffe und Ablagerungen abtransportiert. Sie finden sich zum Teil in den kondensierten Wachsrückständen eingelagert, welche nach dem Abbrennen in den Ohrkerzen sichtbar sind.

Es sollten grundsätzlich immer beide Ohren nacheinander therapiert werden.